Home I Lebensraum Passivhaus I Profil I Projekte I Erstberatung I Kontakt




Unabhängigkeit von der Energiewirtschaft und aktiver Klimaschutz – Das Passivhaus ist die einzige vernünftige Bauweise

> Anfrage
  Was ist ein Passivhaus

Das Energiekonzept von Passivhäusern beruht auf einer simplen Idee: Es generiert den Wärmebedarf von Gebäuden hauptsächlich aus sogenannten "passiven" Quellen wie beispielsweise der Sonneneinstrahlung und der Abwärme von Personen oder Geräten.

Damit ein Gebäude ein Passivhaus ist, wurde vom Passivhaus-Institut Darmstadt folgende drei Hauptkriterien definiert:
Jahresheizwärmebedarf ≤ 15 kWh/(m2a)

Luftdichtheit n50
≤ 0,60/h
Primärenergiebedarf ≤ 120 kWh/(m2a)


Innovative Technik im Passivhaus

Diese drei Kriterien werden durch die Kombination verschiedenster Maßnahmen und Technologien erzielt:
Besonders gute Wärmedämmung

Wärmegedämmte Fensterrahmen mit
Dreifach-Wärmeschutz-Verglasung

Wärmebrückenfreie Konstruktion

Luftdichte Gebäudehülle

Komfortlüftung mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung

Mit intelligenter Planung, innovativer Technik und einer qualitativen Ausführung bis in kleinste Details, lassen sich so bis zu 90% des Energieverbrauchs gegenüber herkömmlicher Gebäude einsparen.





Copyright 2010 © Hanselmann – Lebensraum Passivhaus    Impressum I   Sitemap